Einzigartige und innovative Ideen

Golfclub Bayreuth – ein Links-Course mit individueller Besonderheit

BAYRkombo

Schon seit 1994 befindet sich „Am Rodersberg“ Oberfrankens größte Golfanlage. Dabei besticht vor allem der 18-Loch-Meisterschaftsplatz des Golfclubs Bayreuth mit zahlreichen spielerischen Herausforderungen sowie mit unvergesslichen Ausblicken auf Bayreuth, das Festspielhaus, in die Fränkische Schweiz und auf das Fichtelgebirge.

Der Golf-Club Bayreuth bietet Interessenten und Anfängern die Möglichkeit, ohne Großplatzreife und Mitgliedschaft den sehr gepflegten und öffentlichen Transmar Travel Hotel Course (9 Loch) zu bespielen. Dieser vermittelt einen ersten Eindruck über den Golfsport und findet auch bei den Mitgliedern einen großen Anklang, gerade wenn es um die Verbesserung des kurzen Spiels geht.

Einzigartige und innovative Ideen bietet die Vorstandschaft um Präsident Harald Petersen zudem seinen Mitgliedern und allen Interessierten. Beim „virtuellen Birdie Book“ wird gemeinsam mit Headprofessional Steven Schallock die „perfekte Golfrunde“ gefilmt. Dabei spielt der Pro jede der 18 Bahnen und beschreibt diese mit all ihren Eigenschaften. Zu Beginn einer Bahn und zwischen den einzelnen Schlägen werden digitale Sequenzen des jeweiligen Bahnabschnitts zur Verdeutlichung und Erklärung des Lochs geschaltet. Jeder Gastspieler kann sich im Club-Büro einen von 10 neuen i-Pods ausleihen und damit auf die Runde gehen.

Entspannung pur: Der Musik von Richard Wagner kann man während des Spiels auf dem Golfplatz in Bayreuth lauschen.

Weiterhin offeriert der GC Bayreuth mit der Aktion „Golf trifft Wagner” in Zusammenarbeit mit dem Pianisten und Wagnerexperten Stefan Mickisch seinen Gästen die Möglichkeit, den klassischen Werken der Festspiele auf einem mp3-Player zu lauschen – während sie golfen. Zu Beginn jeder Bahn weist der beliebte Erzähler auf bestimmte Kernstücke der Bayreuther Umgebung hin (z. B. Eremitage, Festspielhaus, Lohengrin-Therme…) und verbindet die landschaftlichen Schönheiten mit der Attraktivität der Wagnerschen Musik.

 

Course-Facts

Mitgliedschaft:
Drei-Jahres-Mitgliedschaft: 1.067 Euro (alles inklusive); Schnupperjahr: 790 Euro (alles inklusive); sonstige Mitgliedschaften: 1.500 Euro; Mitgliedschaft auf dem öffentlichen 9-Loch-Platz: 50 Euro/Monat

Green-Fee:
35 Euro (wochentags) / Samstag, Sonn- und Feiertage: 45 Euro; für Mitglieder der „Golfregion Franken“: 25 Euro (während der Woche) / 40 Euro (am Wochenende)

Platzgröße:
18-Loch-Platz und öffentlicher 9-Loch-Platz

Besonderheit:
Sein in Deutschland nur selten vorzufindender Links-Course-Charakter verleiht dem Platz durch einfühlsam in die Natur integrierte Spielbahnen seine Individualität.

Specials:
Großplatzreifekurs (ab 398 Euro):
Vier Übernachtungen im Vier-Sterne-Best Western Transmar-Travel-Hotel inklusive Frühstücksbuffet; 15 Trainingseinheiten beim Head Pro Steven-Louis Schallock (8 Einheiten Praxis, 4 Theorie, 3 Großplatzreifeprüfung); kostenlose Nutzung der Übungsanlagen (inklusive Transmar Travel Hotel Course); Eintritt in die Thermen- und Saunawelt der Lohengrintherme (staatlich annerkannte Heilquelle / Heilquellenkurbetrieb)

Company Day (ab 19 Euro pro Person): Entspannen Sie und Ihre Mitarbeiter sich zur Abwechslung doch einmal auf dem Golfplatz vom Arbeitstag: 60 Minuten Training inklusive. Leihschläger, Bälle, Golfturnier und Essen.

Kontakt:
Golfclub Bayreuth, Rodersberg 43, 95448 Bayreuth
Tel.: 0921 / 97 07 04
Internet: www.golfclub-bayreuth.de

©Fotos: Golfclub Bayreuth